Hochwasserportal Brandenburg

Hochwassermeldepegel
  •   kein Hochwasser
  • Richtwert überschritten
  •   Alarmstufe I
  •   Alarmstufe II
  •   Alarmstufe III
  •   Alarmstufe IV
  •   keine aktuellen Daten
Pegel ohne Hochwassermeldefunktion
  •   aktuelle Daten
  •   keine aktuellen Daten
Tendenz der letzten 3 gemessenen Stunden
  •   mehr als 3 cm gestiegen
  •   gleichbleibend
  •   mehr als 3 cm gefallen
Flussgebiete
Hintergrundinformationen

Hydrologischer Wochenbericht

In den Wochenberichten wird die hydrologische Situation der vergangenen Wochen dokumentiert. Dazu werden Niederschlagswerte, Wasserstände und Abflüsse an Fließgewässern, Speicherinhalte sowie Grundwasserstände den langjährigen Vergleichswerten gegenübergestellt. Außerdem werden Einschätzungen zur Entwicklung dieser hydrologischen Größen im weiteren Verlauf der aktuellen Woche gegeben.

Öffnen Sie einen der letzten 10 Berichte oder wählen Sie Ihren gesuchten Bericht durch die Angabe des Erscheinungsjahres und der Kalenderwoche aus.

Hydrologischen Wochenbericht laden

Für den gewählten Zeitraum steht kein Bericht zur Verfügung

Die letzten 10 Berichte

  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 2 vom 07.01.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 1 vom 31.12.2013
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 3 vom 14.01.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 4 vom 21.01.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 5 vom 28.01.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 6 vom 04.02.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 7 vom 11.02.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 8 vom 18.02.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 9 vom 25.02.2014
  • Hydrologischer Wochenbericht Nr. 10 vom 04.03.2014

Aktuelle Wasserstände und Abflüsse für das Flussgebiet

Lausitzer Neiße

Zurück zur Liste

Fläche des Einzugsgebietes: 4.394 km2

Anrainerstaaten und deren Anteil am Einzugsgebiet:

Steckbrief

Zuständiges Hochwassermeldezentrum

Hochwassermeldezentrum Cottbus

Telefon: +49 355 49911401

Telefax: +49 355 49911402

E-Mail: Cottbus.HWMZ@LfU.Brandenburg.de

Messdaten

Gewässer Pegelname Fluss-km AI (cm) Wasserstand (cm) 24.02. Tendenz zum Vortag (cm) Abfluss (m³/s) 24.02. Pegelverlauf
Lausitzer Neiße Klein Bademeusel Fluss-km 62,1 260 74 2 18,1 Pegelverlauf
Lausitzer Neiße Schlagsdorf Fluss-km 21,6 - 88 1 - Pegelverlauf
Lausitzer Neiße Guben 2 Fluss-km 13,8 460 149 6 22,3 Pegelverlauf
Gewässer Pegelname Fluss-km AI (cm) Wasserstand der letzten 6 Tage und 2-Tages-Vorhersage (cm) Pegelverlauf
19.02. 20.02. 21.02. 22.02. 23.02. 24.02. 25.02. 26.02.
Lausitzer Neiße Klein Bademeusel Fluss-km 62,1 260 69 70 72 70 72 74 - - Pegelverlauf
Lausitzer Neiße Schlagsdorf Fluss-km 21,6 - 84 83 85 86 87 88 - - Pegelverlauf
Lausitzer Neiße Guben 2 Fluss-km 13,8 460 136 137 140 141 143 149 - - Pegelverlauf
Gewässer Pegelname Fluss-km Abflüsse der letzten 6 Tage (m³/s) Pegelverlauf
19.02. 20.02. 21.02. 22.02. 23.02. 24.02.
Lausitzer Neiße Klein Bademeusel Fluss-km 62,1 15,4 15,9 16,9 15,9 16,9 18,1 Pegelverlauf
Lausitzer Neiße Schlagsdorf Fluss-km 21,6 - - - - - - Pegelverlauf
Lausitzer Neiße Guben 2 Fluss-km 13,8 19,0 19,2 20,0 20,2 20,7 22,3 Pegelverlauf
Herausgeber:
Instytut Meteorologii i Gospodarki Wodnej, Landesamt für Umwelt (LfU) Brandenburg, Hochwassermeldezentrum Cottbus
Datenquellen:
Instytut Meteorologii i Gospodarki Wodnej, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Dresden, LfU Brandenburg
Messzeitpunkte:
Meldewerte von 7.00 Uhr MEZ (polnische Pegel) sowie von 7.00 Uhr Ortszeit (deutsche Pegel)
Datensicherheit:
Die Wasserstands- und Abflussangaben sind vorläufige Werte
Anmerkungen:
Mit " * " markierte Werte der Spalte "Fluss-km" kennzeichnen die Kilometerangabe oberhalb der Mündung. Die Spalte "AI" enthält bei polnischen Pegeln den Alarmwasserstand. Bei deutschen Pegeln erscheinen darin die Richtwerte der Alarmstufe I.
Gewässernamen:
DeutschPolnisch
Lausitzer NeißeNysa Luzycka

Erhebung der Messdaten

Die Wasserstände und Abflüsse werden an Pegeln des Landesamtes für Umwelt (LfU) und der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) erhoben. Die Messwerte sind ungeprüfte Rohdaten. Die Daten sind daher nur zur Erfüllung operativer Aufgaben nutzbar, zur Aufstellung einer hydrologischen Statistik sind sie nicht geeignet.

Hochwasserinformationen und -warnungen

Die Bereitstellung von Hochwasserinformationen und -warnungen erfolgt durch die drei Hochwassermeldezentren im Landesamt für Umwelt Brandenburg:

Hochwassermeldezentrum Cottbus

Telefon: +49 355 49911401

Telefax: +49 355 49911402

E-Mail: Cottbus.HWMZ@LfU.Brandenburg.de

Hochwassermeldezentrum Frankfurt (Oder)

Telefon: +49 335 3872610

Telefax: +49 335 3872650

E-Mail: HWMZFM@LfU.Brandenburg.de

Hochwassermeldezentrum Potsdam

Telefon bei Alarmstufen: +49 33201 441 492

Telefon: +49 33201 441 491

Telefax: +49 33201 442 492

E-Mail: Potsdam.HWMZ@LfU.brandenburg.de

Hochwasseralarmstufen

Ausführliche Informationen zu den Hochwasseralarmstufen

  •   Alarmstufe I: Wasserstandsmeldedienst
  •   Alarmstufe II: Kontrolldienst
  •   Alarmstufe III: Wachdienst
  •   Alarmstufe IV: Katastrophenabwehr Hochwasser

Die Alarmstufen I und II werden vom LfU Brandenburg ausgerufen und wieder aufgehoben. Die Alarmstufen III und IV können auf Vorschlag vom LfU Brandenburg durch die Landräte der Landkreise oder die Oberbürgermeister der kreisfreien Städte ausgerufen und wieder aufgehoben werden.

© Geobasis-DE LGB , LVB 03/17